Unternehmensangaben

Erfassen Sie hier die Informationen zu Ihrem Unternehmen.

Die Rechtsform Ihrer Unternehmung

Anteil an Ihrer Unternehmung in Prozenten

Nominales Aktien- bzw. Stammkapital der Firma

Gewinn nach sämtlichen Abschlussbuchungen

Reingewinn des Vorjahres

Gewinn- bzw. Verlustvortrag gemäss letztjährigem Jahresabschluss

Gesetzliche Reserven, die Sie bereits in Ihrem Unternehmen gebildet haben (gemäss letztjährigem Jahresabschluss)

Freie Reserven, die Sie bereits in Ihrem Unternehmen gebildet haben (gemäss letztjährigem Jahresabschluss)

Personenangaben

Bitte erfassen Sie nun Ihre persönlichen Informationen.

Politische Gemeinde Ihres Wohnsitzes

Bereits ausbezahltes und verbuchtes Nettoeinkommen der gewünschten Berechnungsperiode

Zivilstand

Alle Abzüge, die Sie insgesamt geltend machen können für Ihre Steuern (inkl. Kinderabzüge)

Weitere Nettoeinkommen (z.B. Einkommen aus Nebenerwerb, Zinsen, Dividenden, Immobilienerträge, etc.)

Total steuerbares Vermögen (ohne Aktien bzw. Stammanteile der Unternehmung)

Bereits bezahlte / abgezogene Verrechnungssteuer von Ihren Vermögenswerten

Optimierungsbedingung

Wie hoch soll die Gewinnausschüttung sein?

Folgende Bedingungen sind gesetzlich vorgeschrieben:

  • Abhängig von der Unternehmensgrösse wird ein maximales Einkommen zwischen CHF 500'000 und 1'500'000 ausbezahlt.1
  • Wenn der Gewinn als Dividende ausbezahlt werden soll, so muss vom ausgewiesenen Gewinn zuerst eine gesetzliche Reserve von 5% gebildet werden.2
  • Auf der Superdividende3 ist eine freie Reserve von 10% der Superdividende zu bilden.4
  • Als Gewinn darf grundsätzlich das Total folgender Positionen ausgeschüttet werden: Gewinnvortrag + Gewinn aktuelles Geschäftsjahr (./. gesetzliche Reservebildung)

Das gesetzkonforme Ausschüttungsziel muss somit immer tiefer als der Reingewinn des aktuellen Geschäftsjahres sein.

1 Kantonale Steuerpraxis vorbehalten
2 Bis maximal 20% des Aktien- oder Stammkapitals; Art. 671, Abs. 1 OR
3 Dividendenausschüttung über 5% des Aktien- oder Stammkapitals
4 Art. 671, Abs. 1, Ziff. 3 OR

Leer lassen, wenn sie den Maximalbetrag ausschütten wollen